Die Straßen wirken aktuell wie ausgestorben. Selbst der Fluglärm über Isernhagen ist deutlich weniger geworden, es ist draußen gespenstisch still. Um dem Corona Virus keine Chance zu geben bleiben fast alle zu Hause. Doch nicht jeder kann in seinem sicheren zu Hause sein.

In der Politik wird von systemrelevanten Menschen gesprochen. Damit sind Menschen gemeint, die dafür sorgen, dass wir hier zu Hause mit allem Notwendigen versorgt werden, dass die Kranken versorgt sind und alle sich an die Regeln halten.

Die Ärzte und Krankenschwestern und Pfleger, Polizisten und Feuerwehrleute, die Kassierer/innen an den Kassen und viele andere, die noch arbeiten, sind einem großen Risiko ausgesetzt.

Oft wird deren Arbeit noch behindert, weil Menschen Desinfektionsmittel klauen oder die Verkäufer beschimpfen, weil die Regale nicht schnell genug mit Klopapier aufgefüllt werden können.

Umso wichtiger ist es, all den Menschen, die in dieser Situation helfen, Danke zu sagen. Danke dafür, dass sie für uns noch zur Arbeit gehen. Oder die Aufgaben übernehmen wie ganz viele Freiwillige, die jetzt Menschen helfen, die nicht mehr vor die Tür dürfen, weil für sie das Risiko zu hoch ist.

Wir als Schule wollen diesen Menschen Danke sagen. Unterstütze uns bei dieser Aktion: Drehe einen Film, male ein Bild, schreibe einen Brief!

Vielleicht fallen euch ja noch andere Ideen ein, wie wir direkt vor unseren Haustüren den Menschen danken können! Teilt eure Ideen mit uns und wir verbreiten sie soweit wie möglich!

>> Sende dein Ergebnis per Mail an Frau Schebesta. Dann können wir aus vielen einzelnen Dankeschöns ein ganz Großes basteln!

seb

 

Quelle: https://pixabay.com/de/illustrations/danke-dankbarkeit-typografie-621061/

 

Es ist Zeit, sich zu bedanken
Markiert in: