IGS Isernhagen beim Stadtradeln

Trotz des zwischenzeitlichen Lockdowns ließ sich die IGS Isernhagen nicht davon abhalten, auch in diesem Jahr wieder an der von der Gemeinde Isernhagen unterstützten Initiative „Stadtradeln“ teilzunehmen. 42 Mitfahrer schlossen sich unserem „Team IGS Isernhagen“ an und zeigten Flagge beim Klimaschutz! Damit stellte unsere Schule das Team mit den meisten Teilnehmern, die gemeinsam fahrradfahrend auf dem Weg zur Schule und zur Arbeit oder in der Freizeit fahrend insgesamt 4884 km „Fahrradkilometer“ zusammentrugen.

Unter den Schülern sammelte Linus Saß mit 363,4 km die meisten Kilometer, gefolgt von Jan Lipski mit 245,5 km (Foto). Auch Eltern, Lehrer und Unterstützer der IGS schrieben ihre Fahrradkilometer im IGS Team gut: Ganz vorne unter den Eltern trug Rouven Kues 367,3 km zusammen, Frau Zindler fuhr für die Lehrer*innen mit 269,6 km an die Spitze und Christian Mehring schloss sich unserem Team an und konnte unter den Unterstützern mit 396,4 km punkten.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr und an dieser Stelle herzlichen Dank an alle für die Teilnahme in unserem Team!

Melanie Edeling, Team-Kapitän der IGS Isernhagen

Stadtradeln! Mitmachen!

Auch in diesem Jahr treten wir wieder tatkräftig in die Pedale für ein gutes Klima und darüber hinaus für eine gesunde Lebensweise: Stadtradeln startet auch in diesem Jahr durch und wir sind mit dabei!

Lasst uns die fahrradaktivste Schule werden! Und das schaffen wir, wenn ganz viele Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen, Freunde und Bekannte, die in Isernhagen wohnen und/oder arbeiten, mitmachen und sich dafür in unserem Team registrieren und hier ihre zwischen dem 7. bis 27. Juni mit dem Fahrrad gefahrenen Kilometer notieren.

Los geht´s!

Euer/ Ihr Team-Kapitän Melanie Edeling

 

Wir spielen bei „Jugend trainiert für Olympia“ mit!

Am 01.04 reisten die besten Fußballer der Geburtsjahrgänge 2005 bis 2007 unserer Schule zum Kreisentscheid von „Jugend trainiert für Olympia“ nach Lehrte. Für die meisten Schüler war dies die erste Teilnahme an einem Schulturnier, dementsprechend war die Vorfreude im Vorfeld groß.

Nach einer unglücklichen Auftaktniederlage konnte man sich im zweiten Spiel steigern und den ersten Punkt mit einem Unentschieden sichern. In den weiteren Spielen konnte man lange mithalten, musste sich letztendlich jedoch gegen starke Gegner wie die KGS Hemmingen oder die IGS Langenhagen geschlagen geben. Doch frei nach dem olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles!“ hatten die Jungen viel Spaß und haben trotz der Niederlagen stets fair gespielt. Jede Menge Erfahrungen wurden gemacht und auf diese kann man bei zukünftigen Turnierteilnahmen zurückgreifen und dadurch noch bessere Resultate erzielen.

Ein großes Dankeschön geht an Frau Wardak für die Unterstützung und Mitbetreuung während des Turniertags.

Nächstes Halbjahr greifen wir wieder an!

Matthias Hafferkamp

Vorlesewettbewerb 2018

Unser Vorlesewettbewerb im sechsten Jahrgang fand am Mittwoch, 12.Dezember statt.
In der Bibliothek trafen sich alle Schülerinnen und Schüler aus dem sechsten Jahrgang, um den gemeinsamen Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs zu finden.
In der Jury saß unter anderem Luis, unser Vorjahressieger, der kompetent und selbstbewusst gemeinsam mit den erwachsenen Juroren für den Sieger gestimmt hat. Die Entscheidung fiel nicht leicht, so mussten am Ende drei Kinder in ein „Stechen“ gehen, weil sie dieselbe Punktzahl von der Jury erhalten hatten.
Zur Jury gehörten Frau Schumann, unsere Bibliothekarin, Frau Schüler von der Buchhandlung „Lesenest“ in Altwarmbüchen, Herr Meinecke, der vielen Schülern nachmittags hilft, Luis aus der 7c und Frau Klemp-Raske. Am Ende entschieden sich die Juroren für
Laurin Mirkes
aus der 6b.
Laurin hat aus seinem Lieblingsbuch „Echt abgefahren“ von Hans J. Feldhaus vorgelesen. Er wählte einen lustigen Text aus seinem Buch aus, den er gut betont und fehlerlos vortrug. Auch den unbekannten Text, den jeder Teilnehmer am Vorlesewettbewerb meistern musste, hat Laurin gut gelesen.
Neben Laurin waren Moritz und Malin, 6d, Lilly-June und Dennis, 6a und Lara und Lionel, 6c sowie Carlotta aus der 6b dabei und belegten die Plätze zwei bis acht.
Jetzt wollt ihr wissen, wie denn eigentlich bewertet wurde. Drei Kriterien spielen dabei eine Rolle.
Die Lesetechnik ist wichtig: man sollte sicher und flüssig lesen, eine deutliche Aussprache haben und gut betonen. Die Interpretation des Textes ist auch sehr wichtig; das bedeutet, dass ein Text lebendig vorgetragen werden muss und der Vorleser auch die Stimmung des Geschehens vermitteln kann. Außerdem muss die Textstellenauswahl stimmen, der ausgewählte Text sollte bei den Zuhörern Interesse am Buch wecken.
Laurin wird unsere Schule nun im neuen Jahr im Regionalwettbewerb vertreten. Wir drücken ihm ganz fest die Daumen, dass er auch dort Erfolg haben wird.

Vorlesewettbewerb in der IGS Isernhagen

In diesem Jahr nahm unsere IGS das erste Mal am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels teil. Dazu sind in jedem Jahr alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen zum Mitmachen eingeladen. Im November haben unsere Sechstklässler ihre Klassensieger bestimmt. Dabei hat fast jeder Schüler der gesamten Klasse aus seinem Lieblingsbuch vorgelesen und dabei viele Punkte errungen. „Vorlesewettbewerb in der IGS Isernhagen“ weiterlesen

Wettbewerbsbeitrag: Film über die Feuerwehr

Zusammen mit unserem Kooperationspartner Politik zum Anfassen nimmt die IGS in diesem Jahr erstmalig am internationalen Video-Wettbewerb Kid Witness News teil. Die Dreharbeiten waren ja schon recht aufregend, jetzt ist der Film fertig – und hat nach kaum zwei Wochen bei Facebook bereits über 100.000 Menschen erreicht. Wir freuen uns sehr, dass unsere gemeinsame Arbeit ein so großes Echo findet!

Großen Dank an Politik zum Anfassen und natürlich an die Freiwillige Feuerwehr Altwarmbüchen!

5b auf YouTube

… in einem Spot für den Video-Wettbewerb, an dem die Klasse teilnimmt. Wie wir hier schon erzählt haben, war Besuch aus Japan da, um die Klasse am Drehtag zu begleiten. Der Film des japanischen Teams ist fertig – und Dank der 5b ist es ein äußerst charmantes Werk geworden: „5b auf YouTube“ weiterlesen

Besuch aus Japan

2016-11-23-18-09-56

Heute hat Lukas, ein ehemaliger Schüler der Realschule, der bei H1 TV in Hannover eine Ausbildung macht, einige Menschen aus Japan dabei gefilmt, wie die ihrerseits die Schülerinnen und Schüler 5b dabei gefilmt hat, wie diese gelernt haben, Filme zu drehen. Verwirrend? Das ging uns auch so …

„Besuch aus Japan“ weiterlesen