Kultusminister übergibt Bescheid persönlich

Nach den Osterferien ging es aufregend los in der IGS: Unser Kultusminister, Herr Tonne, ließ es sich nicht nehmen, den Bescheid für den Digitalpakt höchst persönlich im Schulzentrum vorbeizubringen. Das Gymnasium und die IGS Isernhagen erhielten 620.000 € für Investitionen und den weiteren Ausbau der digitalen Bildung. In seiner Rede machte Herr Tonne deutlich, dass es vor allem darum ginge, die digitale Bildung pädagogisch wertvoll und gewinnbringend voranzubringen und nicht als Mittel zum Zweck.

 

 

 

 

 

Hierbei verfolge jede Schule ihr eigenes und individuelles Tempo und lege individuelle Maßstäbe. Herr Könecke konnte anhand eines im Jahrgang 9 gedrehten Videos über das Lernen mit IPads von unserer Homepage dem Minister eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass wir in der IGS schon sehr weit vorne sind und das Geld bereits gut investiert ist.