Berufserkundung vor Ort bei Metallbau Burkhardt in Kirchhorst

Im Juni war es soweit: Die ersten Klassen durften in den Genuss kommen einer Betriebserkundung hier vor Ort in Isernhagen. Metallbau Burkhardt in Kirchhorst öffnete an vier Freitagvormittagen seine Türen für die Klassen des 8. Jahrgangs. Schweißen statt Pauken – Drahtbiegen statt Schreiben – Förderung des Handwerks – genial lokal!
An mehreren Stationen erprobten die Schüler:innen sich ganz praktisch in Bereichen des Metallbaus und bekamen Einblicke und Informationen von dem Ausbildungsbetreuer, Herrn Wicke, und dem Leiter der Lehrwerkstatt, Herrn Kötter.

In der Ausbildungswerkstatt

Auch Frau Klose vom Familienunternehmen und Leiterin des Ausbildungsbereiches war mit dabei und beantwortete Fragen zur Ausbildung als Metallbauer:in und Konstrukteur:in und führte die Schüler:innengruppe duch den Familienbetrieb.

Frau Klose im Gespräch

Die Berufserkundung ist neben der Möglichkeit der Kontaktaufnahme zu lokalen Betrieben eine gute Vorbereitung auf das kommmende erste Betriebspraktikum im 9. Jahrgang und stellt einen Kooperationsaufbau zwischen der IGS Isernhagen und dem lokalen Handwerksbetrieb dar. Die Firma Burkhardt unterstützt uns desweiteren bei dem Bau des Friedenspfahls, der im Rahmen des Netzwerktreffens von Schule im Aufbruch nächste Woche aufgestellt wird. Außerdem wird Metallbau Burkhardt einer der lokalen Unternehmen sein, die sich im Rahmen der Unternehmensmesse am 1.12.2022 in der IGS Isernhagen präsentieren. Herzlichen Dank an die Firma Burkhardt für die tolle und engagierte Zusammenarbeit.

Melanie Edeling
Öffentlichkeitsarbeit IGS Isernhagen