Die Kinder und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet wurde im Januar 2007 ins Leben gerufen. Der damals neunjĂ€hrige Felix Finkbeiner forderte am Ende eines Schulreferats ĂŒber die Klimakrise seine MitschĂŒler auf: „Lasst uns in jedem Land der Erde eine Million BĂ€ume pflanzen!“ Ziel der Kinder und Jugendinitiative ist mittlerweile, bis zum Jahr 2020 weltweit 1.000 Milliarden BĂ€ume zu pflanzen. BĂ€ume sind das gĂŒnstigste und effektivste Mittel, CO2 zu binden und so der Menschheit etwas mehr Zeit zu verschaffen, um die Treibhausgas-Emissionen zu senken und die Klimakrise abzuschwĂ€chen.

2011 ĂŒbergab das Umweltprogramm der Vereinten Nationen, kurz UNEP, die traditionsreiche Billion Tree Campaign an Plant-for-the-Planet – und damit den offiziellen WeltbaumzĂ€hler. Passend zum ambitionierten Ziel der Kinder hat Plant for-the-Planet inzwischen die Trillion Tree Campaign ausgerufen (Trillion = 1.000 Milliarden).

Bisher wurden bereits ĂŒber 15 Milliarden BĂ€ume mit Hilfe vieler Erwachsenen in 193 LĂ€ndern gepflanzt. In Mexiko pflanzt Plant-for-the-Planet alle 15 Sekunden einen neuen Baum. Das Pflanzprojekt zeigt, wie einfach es ist im großen Stil effizient BĂ€ume zu pflanzen. Mit eigenen Produkten (z.B. Die Gute Schokolade) und Kampagnen (z.B. „Stop talking. Start planting.“) pflanzt die Initiative selbst BĂ€ume und motiviert zum Mitpflanzen.

Auf Akademien bilden sich die Kinder gegenseitig zu Botschaftern fĂŒr Klimagerechtigkeit aus – ĂŒber 70.000 Kinder und Jugendliche aus 67 LĂ€ndern sind schon dabei und bald auch wir!

Hier findet Ihr den Ablaufplan.

 

Über Plant-for-the-Planet
Markiert in: