Day One Roadtrip in der IGS- Visionen nehmen Gestalt an im Kooperationsprojekt mit Hornbach

Was braucht es, um Visionen wahr werden zu lassen? Zunächst mal eine
Vision, dann Teamspirit und schlussendlich das nötige Knowhow, um gemeinsam die Vision realisieren, teilen und weiter vermitteln zu können.
In dem ,,Day One Roadtrip“ lernten die Schüler:innen des des 8. Jahrgangs
der IGS Isernhagen genau das. Angefangen bei den eigenen Bedürfnissen
und Fähigkeiten ging es raus auf die Suche nach Raum für Visionen auf dem
Schulgelände. Der fand sich im hinteren Gebäudebereich: zu öde, zu trist und
keine Wohlfühlbereiche.
In 3 Stationen ,,Kreativitätstechniken“, ,,Produktdesign“ und ,,Werkzeug“
lernten die Schüler:innen am ersten Tag, Ideen kreativ und visualisierend zu
sammeln, Prototypen aus einfachen Materialien zu erstellen und beim Bau
eines ,,Berliner Hockers“ den korrekten Umgang mit Werkzeug und Holz zu
beherrschen. Betreuer:innen des Projekts ,,Forever Day One“
und ,,Hornbach- macht Schule“ unterstützen sie dabei. Nicht nur die
Mädchen des Jahrgangs fanden es klasse. ,,So können wir etwas
Praktisches mit anderen zusammen gestalten und wir Mädchen hantieren
auch mal mit all den Werkzeugen, was wir sonst nicht so oft machen.“
Das Wissen aus dem ersten Tag nahmen nun verschiedene Teams am 2. Tag
mit in die Realisation ihrer Vision einer verbesserten Umgebung und bauten
kleine Modelle, in denen ihr Vorschlag für einen optimierten Schullebensraum
in Teamarbeit umgesetzt wurde.
Großartige Ideen wurden am Ende der zwei Tage präsentiert: ein
Außenküchenbereich mit Ess- und Plauderecke, eine Terasse mit
Hochbeeten zum Gemüseanbau, ein Sportbereich mit Basketballplatz und
eine Freilichtbühne mit mobilem Dach und Loungebereich zum Verweilen.

Die das Projekt organisierenden Lehrkräfte, Herr Sprengel und Herr
Schnipkoweit, sehen in dem Projekt einen großen Erfolg. ,,Wir stellen einen
super ausgestatteten Werkbereich zur Verfügung und bekommen ein Projekt,
dass die Schüler:innen zum kreativen Denken anregt, sie stärkt und sie
ermuntert, ihre Umgebung genauer unter die Lupe zu nehmen und nach
Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen und Ideen zu konkretisieren.“
Vielleicht bleibt ja das eine oder andere Modell nicht mehr nur ein Entwurf.

 

Vielen Dank an unsere Partner:

https://foreverday.one/#bottom

https://www.hornbach.de/aktuelles/day-one-camps/