13.06.2019. Es ist unterrichtsfrei. In der Agora sammeln sich interessierte Menschen, die in mehreren Workshops Grundlagen f├╝r die weitere Entwicklung der Schule schaffen wollen. Die gr├Â├čte Gruppe stellen dabei knapp 70 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, die lieber mitarbeiten wollen als den freien Tag anders zu nutzen.

Margret Rasfeld, ehemalige Schulleiterin und Gr├╝nderin der Initiative Schule im Aufbruch, gibt den inhaltlichen Impuls.

Im Anschluss arbeiten Sch├╝ler, Eltern, Lehrkr├Ąfte in sechs Workshops an den Themen

  • Lernb├╝ro
  • Schulklima
  • Motivation wecken
  • Erfahrungen machen
  • Global Goals im Unterricht
  • Mitbestimmung in der Schule

Nach einem ersten Fazit zu Mittag und einem reichhaltigen Mittagessen – Pizza und Kuchen – geht es in die zweite Phase, bis am Nachmittag die Ergebnisse pr├Ąsentiert werden. Dabei sind es ganz ├╝berwiegend die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, die ganz offen, mutig und selbstbewusst die Ergebnisse ihrer Gruppen vorstellen.

Am Ende sind alle v├Âllig zu recht ├╝berzeugt, dass sich die Arbeit gelohnt hat und ein solider Grundstein f├╝r die weitere Entwicklung der Schule gelegt wurde.

Fortsetzung folgt …

Workshops zur Schulentwicklung