Ein Sommerabend im Juni 2019. In der Agora des Schulzentrums haben sich SchĂŒler, LehrkrĂ€fte, Eltern, Einwohner Isernhagens und weitere Besucher eingefunden, um einen Vortrag ĂŒber die Zukunft von Schule zu hören.

Die IGS hat sich entschlossen, die Schule im Sinne der Initiative Schule im Aufbruch zu entwickeln – und deren GrĂŒnderin Margret Rasfeld eingeladen, die Idee dahinter vorzustellen.

Frau Rasfeld schlĂ€gt einen großen Bogen: Von den großen gesellschaftlichen Fragestellungen – Klimawandel, Migration, Zukunft der Arbeitswelt – deren Beantwortung kluge und kreative AnsĂ€tze fordern. Über das bestehende Schulsystem, dessen Wurzeln letztlich in der Industrialisierung ruhen und das damit nicht mehr zeitgemĂ€ĂŸ ist. Bis hin zu den Gelingensbedingungen einer gewandelten Schule, die die SchĂŒler auf ihr Leben mit den großen Fragen des 21. Jahrhunderts vorbereitet.

Es wird deutlich, dass Schule den Kindern Vertrauen schenken muss, sie in Entscheidungen einbeziehen muss, sie Erfahrungen machen lassen muss – und das ohne die notwendigen fachlichen Inhalte zu vernachlĂ€ssigen. So erlangen die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen als Grundlage, ihr Leben meistern zu können.

Dieser Ansatz verĂ€ndert Schule nachhaltig, bringt völlig neue Formen des Unterrichts hervor, die die Schule permanent gemeinsam mit SchĂŒlern, Eltern, Fachleuten weiterentwickelt.

Am Ende verĂ€ndert der Vortrag das Bild von Schule in den Köpfen des Publikums. Auch wenn sich nicht jeder vorstellen kann, wie die Schule am Ende arbeiten wird, ist doch die Notwendigkeit fĂŒr den Wandel deutlich geworden.

Unterstrichen wird das von Antonia, Carlotta, Lara und Pauline, die zwischendurch die Rednerin des Abends mit ihrem eigenen Blick auf die Schule ergĂ€nzen. Selbstbewusst und klug zeigen die SchĂŒlerinnen, was ihnen an ihrer Schule gefĂ€llt und was noch verbessert werden muss.

Am Ende des Abends bekommt die Schule einen klaren Auftrag aus dem Publikum: Das ist der richtige Weg. Den mĂŒsst Ihr so gehen!

Genau das haben wir dann am folgenden Tag begonnen 


Schule im Aufbruch
Markiert in: